Ein schönes und selbstbewusstes Lachen für Ihr Kind!

 

 

100 % Erstattung für Kieferorthopädie (KIG 3-5)

bis 8.000 € je Maßnahme (KIG 1+2)

 

Informieren Sie sich hier über die besten KFO Tarife für Ihr Kind. Wir beraten Sie unverbindlich und kostenfrei!

 

100 % Erstattung für Kieferorthopädie (KIG 3-5)

 

  • bis 8.000 € je Maßnahme (KIG 1+2)
  • Ein schönes und selbstbewusstes Lachen für Ihr Kind!

 

Informieren Sie sich hier über die besten KFO Tarife für Ihr Kind. Wir beraten Sie unverbindlich und kostenfrei!

Jetzt Tarife ansehen

  • Marci T ★★★★★ vor 2 Wochen
    Zahnzusatzversicherung - Ich kann hier eine glatte 5 Sterne Bewertung abgeben. Frau Gogoll hat mich telefonisch immer sehr … weiterlesen gut und fair beraten. Man hat nie das Gefühl etwas aufgeschwatzt zu bekommen. Ich werbe weiterhin für Ihr Unternehmen. Vielen Dank und machen Sie so weiter.
  • Ricardo Ferreira ★★★★★ vor einem Monat
    Die DZVS hat mir schnell geholfen eine gute Zahnzusatzversicherung zu finden.Von Frau Gogoll wurde ich bestens beraten.Ich … weiterlesen kann die DZVS nur herzlich weiter empfehlen.
  • Erkan Mete ★★★★★ vor 3 Monaten
    Super nette Beraterin. Mehr gibt's da eigentlich nicht zu sagen. Sie hat für mich den besten Tarif gefunden. Vielen … weiterlesen lieben Dank dafür.
  • Karina Bohn ★★★★★ vor einem Monat
    Super nettes Telefonat und sehr gute Beratung.Ich habe Vertrauen und fühle mich gut aufgehoben

Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Wenn bei Ihrem Kind eine KIG-Stufe von 1-2 festgestellt wurde, werden keine Kosten von der GKV übernommen, auch wenn die Behandlung medizinisch notwendig ist.

Wenn bei Ihrem Kind eine KIG-Stufe von 3-5 festgestellt wurde, übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung in der Regel lediglich die Kosten für die Regelversorgung zunächst zu 80%. Nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung bekommen Sie den Eigenanteil von 20% zurückerstattet.

Die Regelversorgung bei Zahnspangen bedeutet allerdings für Ihr Kind eben nur eine Grundversorgung mit Edelstahl-Brackets und Metalldrähten. Wünschen Sie eine komfortablere Lösung für Ihr Kind, mit elastischen Drähten und durchsichtigen Brackets, müssen Sie die Mehrkosten aus eigener Tasche zahlen. Die Kosten für eine feste Zahnspange liegen je nach Modell und Zahnfehlstellung zwischen 2.000 und 8.000 Euro.

 

 

Über uns

Als Spezialmakler vermittelt der Deutsche Zahnversicherungs-Service befundorientiert Zahnzusatzversicherungen. Wir werden bereits von über 4500 Zahnarztpraxen empfohlen und unsere Erfahrung zeigt, dass unsere Kunden sehr dankbar für den Tipp aus ihrer Zahnarztpraxis sind. Wir helfen Ihnen garantiert die passende Zahnzusatzversicherung für Ihr Kind zu finden ohne tief in die Tasche greifen zu müssen.

 

Über uns

Als Spezialmakler vermittelt der Deutsche Zahnversicherungs-Service befundorientiert Zahnzusatzversicherungen. Wir werden bereits von über 4500 Zahnarztpraxen empfohlen und unsere Erfahrung zeigt, dass unsere Kunden sehr dankbar für den Tipp aus ihrer Zahnarztpraxis sind. Wir helfen Ihnen garantiert die passende Zahnzusatzversicherung für Ihr Kind zu finden ohne tief in die Tasche greifen zu müssen.

FAQ´s

Können angeratene oder bereits geplante Behandlungen mitversichert werden?

Angeratene und bereits geplante Behandlungen sind bei Zahnzusatzversicherung grundsätzlich nicht mitversichert. Eine bereits begonnene oder geplante kieferorthopädische Behandlungen kann deshalb nicht mehr versichert werden. Daher ist es ratsam, sich früh genug um eine optimale Absicherung für Ihr Kind zu kümmern. 

Gibt es Wartezeiten?

Bei den von uns empfohlenen Tarifen für Kinder-KFO gibt es keine Wartezeiten. Die Leistungen der Tarif können demnach ab Versicherungsbeginn in Anspruch genommen werden.

Wie kann ich Rechnungen zur Erstattung einreichen?

Die meisten Versicherungsgesellschaften bieten mittlerweile praktische und einfache Rechnungs-Apps an. Damit müssen Sie lediglich die App auf Ihr Smartphone laden und sich registrieren. Die Rechnungen können Sie dann einfach in die App hochladen. 

Sie können selbstverständlich die Rechnungen auch per Post oder per E-Mail an die jeweilige Versicherungsgesellschaft senden. 

Ab wann lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung für Kinder?

Grundsätzlich lohnt sich der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung bereits, wenn sich das Milchzahngebiss entwickelt hat. Schon im jungen Alter sollten regelmäßige Kontroll- und Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt durchgeführt werden. Für kieferorthopädische Behandlungen, die mit zunehmendem Alter nötig werden könnten, sollten Sie Ihr Kind frühzeitig absichern, da die Zahnzusatzversicherung nicht für geplante oder angeratene Behandlungen leistet und Sie gegebenenfalls Summenbegrenzungen in den Anfangsjahren beachten müssen.

Mit welchen Kosten muss ich bei einer kieferorthopädischen Behandlung rechnen?

Die Kosten einer kieferorthopädischen Behandlung hängen von der kieferorthopädischen Indikationsgruppe (KIG) und der behandelnden Praxis ab. Eine Kieferfehlstellung wird in fünf KIG-Stufen je nach Schweregrad eingeteilt. Die gesetzliche Krankenkasse leisten bei einer KIG Stufe von 3-5 bis zum 18. Lebensjahr. Die Leistungen der GKV umfassen lediglich eine Grundversorgung mit Edelstahl-Brackets und Metalldrähten. 

Mit einer Zahnzusatzversicherung werden die Kosten einer kieferorthopädischen Behandlung auch bei KIG-Stufe 1-2 übernommen. Außerdem kann Ihr Kind eine modernere Versorgung außerhalb der Regelversorgung mit elastischen Drähten und durchsichtigen Brackets in Anspruch nehmen. 

Die Kinder-KFO Karte aus Ihrer Praxis

Mit einer Kinder-KFO Karte aus Ihrer Praxis sichern Sie sich zusätzlich eine 10€ Gutschrift bei einem Online Abschluss.

Stellen Sie uns Ihre Frage!

Das Team vom DZVS wird sich zeitnah bei Ihnen zurückmelden.

Mo - Fr 07:00 - 20:00 02103-3399780


      • 02103-3399780

         

      • beratung@dzvs.de

         

      • Tarife ansehen