Aufgrund der Corona-Pandemie haben viele ihre Zahnarzttermine abgesagt. Wer das ebenfalls gemacht hat, sollte vor dem Urlaub doch noch einen Termin vereinbaren. Vor dem geplanten Sommerurlaub, besonders in Zeiten einer Pandemie, machen sich viele Urlauber Checklisten, um nichts zu vergessen. Meistens wird die Erinnerung an einen Zahnarztbesuch dabei außer Acht gelassen. Dabei sollte das gerade bei Menschen mit vielen Füllungen und Zahnersatz unbedingt Teil der Urlaubsvorbereitung sein.

Defekte Zähne oder Füllungen können bei einigen Urlaubsaktivitäten schnell zu einem Problem werden und starke Schmerzen verursachen. Besonders beim Fliegen, Wandern oder Tauchen kann es, durch die Änderung des Luftdrucks, dazu kommen, dass sich Zwischenräume unter undichten Füllungen ausdehnen und kaputt gehen. Die damit verbundenen Zahnschmerzen sind nicht nur unangenehm, mit Erholung im Urlaub ist damit auch Schluss. Es kostet Nerven und Zeit in seinem Urlaubsort einen passenden Zahnarzt zu finden und ein zahnärztlicher Notdienst ist im Ausland nicht immer üblich. Zudem ist es fraglich, ob man den selben zahnmedizinischen Standard, wie zu Hause in Anspruch nehmen kann und ob dieser auch von der Krankenkasse übernommen wird. Selbst wenn man eine Zahnzusatzversicherung hat, ist es nicht sicher, ob alle Kosten im Ausland erstattet werden können.

Nicht nur Füllungen, sondern auch das Zahnfleisch und vorhandener Zahnersatz sollten vor dem Urlaub in der Zahnarztpraxis überprüft werden, empfiehlt Dr. med. dent. Thomas Heil in der Patienteninformation der Zahnärztekammer Nordrhein. Zusätzlich reduziert eine professionelle Zahnreinigung (PZR) das Risiko für Beläge (Plaque), Karies und Parodontitis (Zahnfleischentzündung). Die Terminabsprache sollte natürlich besonders in Hinblick auf die Pandemie rechtzeitig erfolgen, um dann entspannt den Urlaub genießen zu können.

Quelle: Heil, Dr. med. dent. Thomas: Urlaub: Vorher zum Check beim Zahnarzt, Patienteninformation, Zahnärztekammer Nordrhein, https://www.zahnaerztekammernordrhein.de/fuer-patienten-beratung-service/urlaub-vorher-zum-zahnarzt/ (29.06.2020)

Zahnversicherungsservice DZVS