KFO / Kindertarife

  • Über 263 Tarife im Vergleich
  • Professionelle Abwicklung
  • Schon ab 9€ im Monat

KFO – die Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen

Mit der richtigen Zahnversicherung bieten Sie Ihrem Kind die Möglichkeit der besten kieferorthopädischen Behandlung. Gleichzeitif sorgen für das gute und beruhigende Gefühl, dafür keine übermäßigen finanziellen Belastungen erwarten zu müssen.

Doch auch eine Zahnversicherung, die für Kieferorthopädie leistet, kann nur solange abgeschlossen werden, solange noch keine Fehlstellung diagnostiziert wurde. Sobald eine Behandlung angeraten wurde oder eine KIG Einstufung vorgenommen wurde, gilt das versicherungstechnisch als bereits eingetretener Versicherungsfall, für den man sich nicht mehr versichern kann.

Ab dem 18. Lebensjahr erbringt die gesetzliche Krankenkasse und auch die meisten privaten Zahnzusatzversicherungen keine Leistungserstattung für KFO-Behandlungen. Wir empfehlen KFO auch für Erwachsene mindestens für eine notwendige Behadlung nach einem Unfall mitzuversichern. Die dafür in Tarife in Frage kommen Tarife haben wir ganz unten auf dieser Seite für Sie aufgelistet.

Mehrkosten in KIG 3-5 für moderne und hochwertige Behandlungen müssen von den Eltern selbst getragen werden und Kosten von 1.500 € bis 4.500 € können zusätzlich anfallen.

Wenn Ihr Kind eine Einstufung in KIG 1-2 erhalten hat, bedeutet das, dass die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse in Höhe von 2.000 € bis 7.000 € nicht getragen werden. Es bedeutet nicht, dass Ihr Kind nicht behandlungsbedürftig ist!

Es macht für den Laien den Anschein, dass KIG 1und 2 gar nicht so schlimm sind, doch täglich behandeln Kieferorthopäden Kinder mit Kompressionsgelenken, Bruxismus und Schmerzen, die „nur“ KIG 1-2 sind, weil die Stufe an den Frontzähnen als Kriterium für die KIG -Einstufung gilt. Dieselbe Bisslage mit Stufe über 6 mm (KIG 3 ohne Schmerzen) wird von der Kasse übernommen. Das ist ungefähr so, als ob die GKV die Brille für Kurzsichtige bezahlt und die für Weitsichtige nicht, weil Weitsichtigkeit nicht so schlimm ist. Dennoch benötigt der Weitsichtige eine Brille.

Moderne KfO Behandlungen anschaulich dargestellt:

Der Abschluss einer Zahnversicherung für Kinder sollte frühzeitig erfolgen.

Sobald das vollständige Milchzahngebiss (ab 3 Jahren) vorhanden ist, sollte der Abschluss einer Zahnversicheerung erfolgen. Der frühe Abschluss rechnet sich, da moderne Zahnversicherungen für Zahnbehandlungen wie z.B. Fissurenversiegelung der Prämolaren bezahlen.

Diese diversen sinnvollen Leistungen, die von der gesetzlichen Kasse nicht erstattet werden, können den Jahresbeitrag einer Zahnzusatzversicherung schnell übersteigen. So beträgt der Jahresbeitrag einer guten Kinderzahnversicherung etwa 130 € – 175 €, die Rechnung einer Fissurenversieglung der 8 Prämolaren beträgt ca. 300 €.

Durchschnittlich findet der erste KFO-Besuch im 10. Lebensjahr statt. Ab dem 7. Lebensjahr wird es also schon knapp mit einer Zahnversicherung zu starten, denn auch die besten Tarife zahlen in den ersten Jahren nur begrenzte Leistungen aus.
 

Folgende Punkte sind bei der Tarifauswahl zu beachten:

  1. Qualitative Betrachtung: bedeutet das gesammte Spektrum moderner Kinder- und KFO-Leistungen in allen 5 KIG Stufen.
  2. Quantitative Betrachtung: bedeutet einen hohen % Satz bei der Leistungserstattung.
  3. Gute Leistungen für Prophylaxe inkl. Fissurenversiegelung.
  4. Kurze oder keine Zahnstaffel mit hohen Summe.

Diese Kinder-KFO Tarife sind wirklich empfehlenswert

Folgende Punkte sind bei der Tarifauswahl zu beachten: 1. Qualitative Betrachtung: bedeutet eine hohe Anzahl Kinder- und KFO-Leistungen. 2. Quantitative Betrachtung: bedeutet einen hohen %Satz bei der Leistungserstattung. 3. Kurze oder keine Wartezeiten.

Nach Vollendung des 18. Lebensjahres übernimmt die gesetzliche Kasse keine Leistungen für KFO

Das hat zur Folge, dass Sie als Erwachsener im Falle eines Unfalls mit Zahnverlust oder Kieferverletzung auf hohen Kosten sitzen bleiben können. Durch Unfälle und Stürze kommt es aber täglich im Straßenverkehr und beim Sport häufig zu Zahnverlusten und zu Kieferverletzungen.

Bei den Premiumtarifen (all in) gibt es einige, die auch medizinisch notwendige KFO-Behandlung mitversichern.

Stellen Sie uns Ihre Frage!

Das Team der DZVS wird sich zeitnah bei Ihnen zurückmelden.

QualiMed Z® Z90+ZPRO

QualiMed Z® Z80+ZPRO

ZahnPremium

QualiMed Z® Z90Plus

Zahnversicherungsservice DZVS