KDT70+KDBE

  • Über 263 Tarife im Vergleich
  • Professionelle Abwicklung
  • Schon ab 9€ im Monat

DKV KDT70+KDBE

Bei der Zahnzusatzversicherung KDT70+KDBE der DKV handelt es sich um einen guten Allgemein-Tarif ohne Altersrückstellung. Dieser Tarif ist besonders empfehlenswert für Sie, wenn Sie eine günstige Zahnversicherung suchen, die Zahnersatz, Zahnerhalt und Prophylaxe zu soliden Prozentraten abdeckt und wenn Sie auf eine Versicherung von kieferorthopädischen Behandlungen bei Erwachsenen verzichten können. Die Kieferorthopädie bei Kindern bis 18 Jahren ist in der Fehlstellungsklassifizierung KIG 2 und KIG 3 – 5 zu 100% bis maximal 1.500 € abgedeckt, was den Tarif auch für junge Menschen interessant macht.

Die Highlights der Zahnzusatzversicherung KDT70+KDBE sind die günstigen Beitragszahlungen bei 70% Kostenerstattung bei Leistungen für Zahnerhalt und die jährliche Erstattung von zweimal 75 € bei der professionellen Zahnreinigung. Zudem können Sie drei fehlende Zähne über einen Zuschlag mitversichern. Lassen Sie die Leistungen im Bereich Zahnerhalt von Zahnärzten ausführen, die mit der DKV kooperieren, erhöht sich in der Regel der Erstattungssatz von 70% auf 75%.
Der Tarif KDT70 (ohne Zusatzbaustein KDBE) der DKV wurde mit der Note „befriedigend“ (3,1) von Stiftung Warentest/Finanztest 11/2016 bewertet.

  • Professionelle Zahnreinigung (PZR) pro Jahr: 2x 75 EUR pro Jahr
  • Hochwertige Kunststofffüllungen: 100 % inkl. Kassenleistung
  • Kronen Brücken und Prothesen: 70 %, inkl. Kassenleistung
  • KFO bis 18 Jahre KIG 1+2 (ohne Kassenbeteiligung): 100 % bis max 1500 EUR
  • Bonusheft 30% mehr als 10 Jahre: nicht relevant
  • max. Anzahl fehlende Zähne mitversicherbar: 3 fehlende Zähne mit Zuschlag

Von der DZVS für Sie analysiert: Das leistet der Tarif DKV KDT70+KDBE!

Zahnreinigung im Tarif DKV KDT70+KDBE:

Bei der Zahngesundheitsprophylaxe bietet der Tarif eine Kostenerstattung von 100% bei maximal 150 € pro Jahr. Übernommen werden die Kosten für die professionelle Zahnreinigung (PZR), für die Fissurenversiegelung, die Erstellung des Mundhygienestatus, die Kariesdiagnostik, die Einweisung in die Karies- und Parodontosevorbeugung und die Kontrolle des Übungserfolgs. Da die PZR in der Regel etwa 80 € kostet und die Durchführung zweimal pro Jahr empfohlen wird, können beide Reinigungen fast vollständig erstattet werden. Es ergibt sich eine Selbstbeteiligung von jeweils 5 €. Sollten Sie die PZR bei einem kooperierenden Partnerzahnarzt der DKV ausführen lassen, erhöht sich die maximale Kostenerstattung auf 100 € pro Reinigung. Die Wartezeit entfällt bei der Professionellen Zahnreinigung.

Zahnerhalt im Tarif DKV KDT70+KDBE:

Bei den Behandlungen für Zahnerhalt übernimmt der Tarif die Kosten zu 70% (inkl. Vorleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung). Zum Zahnerhalt zählen hochwertige Kunststofffüllungen in Zahnfarbe, außerdem Kunststoff-Füllungen in Dentin-Adhäsivtechnik (hier gibt es 75% Erstattung). Bei der Behandlung von Parodontose und bei Wurzelbehandlungen werden nach Vorleistungen der gesetzlichen Krankenkasse 100% erstattet. Es besteht eine Wartezeit von sechs Monaten nach Versicherungsbeginn für die Nutzbarkeit der Leistungen.

Zahnersatz im Tarif DKV KDT70+KDBE:

Die Behandlungen im Bereich Zahnersatz werden im Tarif zu 80% erstattet. Dazu gehören Kronen und Brücken aus Qualitätsmaterialien, Implantate mit dazugehörigem Knochenaufbau, Inlays und Veneers (max. bis 6er Zahn). Labortechnische Kosten, Funktionsanalyse und therapeutische Maßnahmen, die im Rahmen einer Behandlung anfallen, werden mit mindestens 70% erstattet. Bei der Leistungsübernahme im Bereich Zahnersatz gibt es eine Wartezeit von sechs Monaten. Die Erstattung der Regelversorgung erfolgt zu 100%.

Kieferorthopädie im Tarif DKV KDT70+KDBE:

Kieferothopädische Leistungen werden im DKV Tarif KDT70+KDBE nur für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren erstattet. Bei Behandlungen von geringen Fehlstellungen (KIG 2) und erheblichen Fehlstellungen (KIG 3 – 5) werden dabei zu 100% übernommen, bei einer maximalen Begrenzung von 1500 € pro Versicherungsfall. Auch hier gibt es eine Wartezeit von sechs Monaten.

Hightechleistungen im Tarif DKV KDT70+KDBE:

Der Tarif kommt auch für Hightechleistungen auf. Dazu zählen Laserbehandlungen, OP-Mikroskop-Behandlungen, Ultraschallverfahren, Bakterienanalyse und DNA-Tests sowie PACT (Photoaktivierte Chemotherapie), welche zu 100% erstattet werden, wenn Sie im Rahmen einer Zahnbehandlung genutzt werden. Mit einer Erstattung von 100% werden auch Kosten für Knirscherschienen übernommen. Die Schmerzausschaltung durch Akupunktur, Vollnarkose oder Hypnose wird im Rahmen des Tarifs nicht erstattet. Die Wartezeit bei diesen Leistungen beträgt sechs Monate.

Bedingungen des Tarifs DKV KDT70+KDBE:

Bereits bestehende Füllungen, Kronen und Brücken sind voll versichert. Fehlende Zähne sind bis zu drei Stück versicherbar, allerdings mit einer anderen Leistungsstaffel. Zahnärztliche Behandlungen im Ausland sind abgesichert. Die DKV leistet bis zu dem 3,5 fachen Satz der Gebührenordnung für Zahnärzte. Die Erstattungsleistungen sind begrenzt auf maximal 500 € im ersten Versicherungsjahr, 1.000 € in den ersten zwei Versicherungsjahren und 1.500 € in den ersten drei Versicherungsjahren. Die Begrenzung entfällt im Falle eines Unfalls.

Der Deutsche Zahnversicherungs-Service ist als spezialisierter Versicherungsmakler für Zahnzusatzversicherungen nicht an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft gebunden. Für eine objektive Bewertung und damit Sie eine fundierte Entscheidung für eine Zahnzusatzversicherung treffen können, haben wir für Sie in unserem Onlinerechner die Zahnzusatzversicherung KDT70+KDBE der DKV mit verschiedenen Top-Tarifen anderer Anbieter gegenübergestellt.
So erhalten Sie einen transparenten Vergleich und können sicher sein, für sich und Ihre Zähne die optimale Absicherung zu finden.

Stellen Sie uns Ihre Frage!

Das Team der DZVS wird sich zeitnah bei Ihnen zurückmelden.

Zahnversicherungsservice DZVS